Allgemeine Geschäftsbedingungen

Martin Horstschäfer betreibt die Domain www.paderbaeumchen-shop.de und bietet Ihnen auf dieser Website Weihnachtsbäume, Tannengrün und Adventskränze zum Kauf über das Internet an. Die im folgenden aufgeführten allgemeinen Geschäftsbedingungen beziehen sich auf alle Produkte, die über www.paderbaeumchen-shop.de bestellt werden.


Allgemeines

1. Tannenbäume sind höchst individuelle Produkte. Alle Farb-, Form- und Größenangaben sowie die bildlichen Darstellungen auf der Website www.paderbaeumchen-shop.de sind nur als beispielhaft zu verstehen.


Kaufvertrag

1. Durch Anklicken des Buttons „KAUFEN“ geben Sie eine verbindliche Bestellung der im Warenkorb enthaltenen Waren ab. Die Bestätigung des Eingangs der Bestellung erfolgt zusammen mit der Annahme der Bestellung unmittelbar nach dem Absenden durch automatisierte E-Mail. Mit dieser E-Mail-Bestätigung ist der Kaufvertrag zustande gekommen.

2. Die Angebote auf www.paderbaeumchen-shop.de sind freibleibend. Damit ist Martin Horstschäfer im Falle der Nichtverfügbarkeit nicht zur Leistung verpflichtet.


Rückgaberecht

1. Es besteht kein Widerrufsrecht bei der Bestellung von Weihnachtsbäumen. Das Widerrufsrecht besteht nicht bei Verträgen zur Lieferung von schnell verderblicher Ware, d.h. insbesondere bei Blumen und Pflanzen (§ 312d Absatz 4 Nr. 1 und 2 BGB).
Gewährleistung und Haftung

1. Ihnen stehen vorbehaltlich der folgenden Absätze 2 bis 4 die gesetzlichen Gewährleistungsansprüche zu.

2. Ansprüche des Bestellers auf Schadensersatz sind ausgeschlossen. Hiervon ausgenommen sind Schadensersatzansprüche des Bestellers aus der Verletzung des Lebens, des Körpers, der Gesundheit oder aus der Verletzung wesentlicher Vertragspflichten (Kardinalpflichten) sowie die Haftung für sonstige Schäden, die auf einer vorsätzlichen oder grob fahrlässigen Pflichtverletzung von Martin Horstschäfer, seiner gesetzlichen Vertreter oder Erfüllungsgehilfen beruhen. Wesentliche Vertragspflichten sind solche, deren Erfüllung zur Erreichung des Ziels des Vertrags notwendig ist.

3. Bei der Verletzung wesentlicher Vertragspflichten haftet Martin Horstschäfer nur auf den vertragstypischen, vorhersehbaren Schaden, wenn dieser einfach fahrlässig verursacht wurde, es sei denn, es handelt sich um Schadensersatzansprüche des Bestellers aus einer Verletzung des Lebens, des Körpers oder der Gesundheit.

4. Die Einschränkungen der Absätze 2 und 3 gelten auch zugunsten der gesetzlichen Vertreter und Erfüllungsgehilfen von Martin Horstschäfer, wenn Ansprüche direkt gegen diese geltend gemacht werden.

5. Die Vorschriften des Produkthaftungsgesetzes bleiben unberührt, ebenso eventuelle Ansprüche aus einer durch Martin Horstschäfer oder einen Dritten übernommenen Garantie für die Beschaffenheit der Sache oder dafür, dass die Sache für eine bestimmte Dauer eine bestimmte Beschaffenheit behält.

 

Jugendschutz

1. Martin Horstschäfer will nur Vertragsbeziehungen mit volljährigen Personen eingehen. Der Besteller ist verpflichtet, dafür Sorge zu tragen, dass die Warenlieferung ausschließlich von ihm selbst oder von einer von ihm zur Entgegennahme der Lieferung ermächtigten volljährigen Person entgegengenommen wird. Die Auslieferung von Spirituosen und alkoholischen Getränken sowie Tabakwaren erfolgt ausschließlich an Personen über 18 Jahre!

2. Der Besteller stellt Martin Horstschäfer von Ansprüchen Dritter frei, die Martin Horstschäfer aus der Verletzung der Verpflichtung des Bestellers nach Ziffer 1 erwachsen.

 

Sonstiges

1. Es gilt deutsches Recht unter Ausschluss des UN-Kaufrechts.

2. Für sämtliche gegenwärtigen und zukünftigen Ansprüche aus der Geschäftsverbindung mit Kaufleuten einschließlich Wechsel- und Scheckforderungen ist ausschließlicher Gerichtsstand der Sitz von Martin Horstschäfer in Paderborn. Der gleiche Gerichtsstand gilt, wenn der Besteller keinen allgemeinen Gerichtsstand im Inland hat, nach Vertragsabschluss seinen Wohnort oder gewöhnlichen Aufenthaltsort aus dem Inland verlegt oder sein Wohnsitz oder gewöhnlichen Aufenthaltsort zum Zeitpunkt der Klageerhebung nicht bekannt ist.